Das Verwaltungs- und Verfassungsrecht (2 / 5)

Auch andere Rechtsgebiete wie das Vereins- und Stiftungsrecht, Antidiskriminierungsrecht, Arbeitsrecht und das Kirchenrecht haben einen starken verfassungsrechtlichen Bezug.

Im Rahmen verwaltungsrechtliche Mandate prüfen wir, ob Bescheide oder Maßnahmen der Behörden rechtmäßig sind. Da eine Vielzahl formeller verwaltungsrechtlicher Vorschriften existiert, besteht durchaus die Möglichkeit, daß eine Maßnahme oder ein Bescheid an formellen Fehlern leidet und allein deshalb rechtswidrig ist. Damit sind Fragen nach der behördlichen Zuständigkeit, der Anhörung des Betroffenen, der Einhaltung von Fristen, aber auch der wirksamen Zustellung von Bescheiden berührt.

Daneben gibt es verwaltungsrechtliche Spezialgebiete, die von uns betreut werden. Dazu zählen das Baurecht, Berufsrecht, Beamtenrecht, Gaststätten- und Gewerberecht, Versammlungsrecht, Recht der Gebühren und Beiträge, Schul- und Hochschulrecht, Staatshaftungsrecht sowie das Europarecht.

Baurechtliche Mandate umfassen sowohl das Bauplanungsrecht (einschließlich der Planung von Schienen- und Wasserwegen oder Flughäfen und der Beteiligung von Naturschutzverbänden und Trägern öffentlicher Belange), als auch das Bauordnungsrecht, bei dem es um Fragen der Rechtmäßigkeit baulicher Vorhaben geht.